Behandlungen

Microneedling

Aktiviert den natürlichen Heilungsprozess der Haut

Was ist Microneedling?

Microneedling (auch Mesotherapie genannt) stimuliert auf natürliche Weise die Kollagenbildung, um die Haut zu straffen und zu heben. Es hilft dabei, feine Falten, störende Dehnungsstreifen und eingesunkene Aknenarben zu reduzieren. Dabei werden durch mikroskopische Nadelstiche in der Epidermis sogenannte Mikroverletzungen verursacht, diese führen zu einem natürlichen Wundheilungsprozess, in dessem Rahmen die Haut mit der Kollagenproduktion beginnt. Die Haut wird gestrafft und gefestigt, was wiederum Falten, Dehnungstreifen und Narben minimiert. Der Name Microneedling kann einschüchternd klingen, doch ist die Behandlung durch Nutzung mikroskopischer Nadeln und einer lokalen Betäubungscreme weitestgehend schmerzfrei und wird oft mit dem Gefühl eines leichten Sonnenbrandes verglichen.

Der Behandlungsverlauf

Wir erstellen zunächst eine genaue Hautanalyse und ermitteln die spezifischen Kundenwünsche, bevor wir eine lokale Betäubungscreme (Emla) auf das zu behandelnde Areal auftragen. Sobald die Einwirkszeit vorüber ist, werden mit Micronadeln mikroskopische Kanäle in der Epidermis erzeugt, durch die das aufzutragende Wirkungskonzentrat tiefer und schneller in die Haut einziehen kann. Wenn die Behandlung vorüber ist, wird eine nährstoffreiche Creme zur Nachsorge aufgetragen. Es werden dem Kunden die passenden Pflegeprodukte zur Heimanwendung, die für das optimale Resultat sorgen, ausgehändigt und erklärt. Es dauert im Durchschnitt etwa 2 bis 4 Tage, bis sich die Haut wieder normalisiert. Der Behandlungseffekt stellt sich allmählich ein und die ersten Ergebnisse sind bereits nach einer Woche sichtbar.

Microneedling-Behandlung
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 100,00 Euro

Menü